• Schrift vergrößern
  • Schrift vergrößern
  • Standard wiederherstellen
  • Schrift verkleinern
  • Schrift verkleinern

"Netzwerk Innenstadt" - ohne Mülheim an der Ruhr! Unfassbar!

Ratskandidat Werner Oesterwind: „Netzwerk Innenstadt gegründet - warum ist Mülheim an der Ruhr nicht dabei?"

 

Die Innenstädte sollen gestärkt und der Verödung Einhalt geboten werden. Mit einem Erfahrungsaustausch auf breiter Basis, kollegialer Beratung und Prozessbegleitung sollen die Städte vom gegenseitigen Know-how vor allem mit Blick auf professionelles City-Management profitieren.

Dieses gemeinsame Ziel verfolgen 34 NRW-Kommunen und die Landesregierung nach der Unterzeichnung der Kooperation „Netzwerk Innenstadt NRW". Das Netzwerk wird vom Land mit 750.000 € gefördert.

Wer nun geglaubt hat, Mülheim hätte sich auch dem Netzwerk angeschlossen... Fehlanzeige! Unfassbar für mich: Unsere Innenstadt befindet sich in der schwersten Krise aller Zeiten - hohe Leerstände, falsches Angebotsprofil, mangelnde Aufenthaltsqualität, stadtbildprägende Husarenritte etc. - und die Verwaltungschefin zeigt sich immun gegenüber den sich bietenden Möglichkeiten, auch durch Lernen von anderen Städten zukunftsfähige Perspektiven für unsere Innenstadt wenigstens aufzunehmen. Hier zeigt sich einmal mehr, dass die Verwaltung ohne „Kopf und Struktur" handelt. Anstatt konsequent den Aufbau eines professionellen City-Managementsystems zu forcieren, werkeln MST, Planungsamt und Mülheim & Business in ihren „Parallel-Universen" vor sich hin. Und über allem schwebt die Verwaltungschefin und findet, „die Innenstadt habe sich gut entwickelt". Unfassbar.

© CDU Kreisverband MÜLHEIM AN DER RUHR 2018 Erstellt mit dem CDU-Baukasten unter Joomla! Ein Service der VANAMELAND